Frohe Ostern
 Frohe Ostern  

Raucherentwöhnung mit Hypnose ohne Gewichtzunahme

 

Für alle, die den Mut, jedoch nicht die Willenskraft haben!

 

Versuchen Sie nicht, mit dem Rauchen aufzuhören, sondern fangen Sie endlich mit dem Nichtrauchen an!

 

Jeder Raucher in Deutschland gibt durchschnittlich knapp 2.000€ im Jahr für Tabakwaren aus. Die Kosten für gesundheitliche Schäden sind darin noch nicht enthalten.

 

Und jeder Raucher weiß, wie schwer es ist, den einmal gefassten Entschluss, Nichtraucher zu werden, in die Tat umzusetzen.

 

Fühlen auch Sie sich als Raucher ständig hin- und hergerissen: Aufhören für die Gesundheit oder sich dem Verlangen weiter hingeben? Aber, warum ist das so?

 

Über das Rauchen und das Aufhören

 

Es gilt als wissenschaftlich erwiesen, dass unser Körper nach maximal drei Tagen des Nikotinentzugs wieder einen „normalen“ physiologischen Ausgangszustand erreicht hat. Die meisten Ex-Raucher haben jedoch auch nach mehr als drei Tagen noch Entzugssymptome. Nicht zu rauchen, ist also vor allem eine Aufgabe, die unsere Psyche bewältigen muss und nicht nur eine reine Nikotinabhängigkeit.

 

Es ist Kopfsache. Nur was passiert da im Kopf, wenn wir das mit unserem bloßen Willen nicht regeln können?

 

Gewohnheiten, wie auch die Verhaltensweisen des Rauchens, sind fest in unserem Unterbewusstsein verankert. Ein Raucher hat sich im Laufe seines (Raucher-)Lebens in Bezug auf die Zigarette bestimmte Emotionen angewöhnt: Entspannung, Genuss und vielleicht sogar Belohnung. Das sind alles positive Gefühle.

 

Manchmal liegen diese Emotionen und die Sehnsucht nach ihrem Erleben so tief im Unbewussten, das wir selbst nicht erklären können, warum wir gerade rauchen. Auf diese positiven Emotionen haben wir uns ab der ersten Zigarette und mit jeder weiteren, der wahrscheinlich zigtausend Zigaretten, selbst konditioniert – und sie fehlen uns, wenn wir aufhören zu rauchen! Es entsteht ein Gefühl des Mangels, das Stress, Unruhe, Konzentrationsschwäche, Gereiztheit usw. auslösen kann. Sogar starke Angstgefühle können aufkommen. Dadurch wird das Nichtrauchen oft zum Kampf, den wir verlieren.

 

Zigaretten haben keine positiven Eigenschaften!

 

Die positiven Eigenschaften der Zigarette, die wir uns mit unzähligen Zigaretten selbst eingebläut haben, sind bei aufrichtiger Betrachtung alle falsch! Wenn wir uns nur einmal die Entspannung durch das Rauchen einer Zigarette anschauen. Die Zigarette enthält keinerlei Mittel zur Beruhigung – im Gegenteil. Erwiesenermaßen verursacht Nikotin sogar Anspannungen, anstatt sie zu lösen. Es gibt also keine positiven Eigenschaften der Zigarette! Dennoch hat der Raucher sie unbewusst mit der Zigarette verknüpft und empfindet sie zum Teil tatsächlich so. Letztlich hat er also nur etwas Falsches gelernt, was er durch bloße Willenskraft und Wissen nicht so einfach korrigieren kann.

 

Hier kommt die Hypnosetherapie in Spiel.

 

Gewinnen Sie in meinem speziellen Seminar zur Raucher-entwöhnung neue Erkenntnisse und nutzen Sie die besondere Hilfestellung der Hypnose, um Ihr Verhalten grundlegend und nachhaltig zu ändern.

 

In einem kostenlosen Informationsgespräch erfahren Sie von mir Genaueres über das Seminar.

 

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin!

 

Ich biete Ihnen:

 

 3 Hypnosesitzungen je 60 Minuten inklusive Entspannung

 

Was Sie aus diesem Kurs mitnehmen:

  •  Erlernen von Selbsthypnose zur täglichen Unterstützung ihrer Ziele
  •  Stärkung des Selbstbewusstseins
  •  Hypnose zur Raucherentwöhnung
  •  Sie erhalten eine Hypnose CD, um das Erlernte zu vertiefen

 

Ich freue mich darauf, Sie auf Ihrem Weg zum Nichtraucher begleiten und unterstützen zu dürfen!

 

Ihre Sonja Kusber

 

Hier finden Sie mich:

 

SK Hypnosetherapie
Gartenstraße 8-10
59348 Lüdinghausen

Mitgliedschaften:

 

 

Kontakt:

 

 

Telefon:

02591-2090681

 

 

Mail:

kus@sk-hypnose.de